Scheidungskosten Rufen Sie an Scheidung online Scheidung und Folgesachen Ehevertrag
Hier oben klicken




zurück
  Home
  Unterhalt
  Zugewinn
  Sorgerecht und Umgangsrecht
  Gewaltschutz
  Teilungsversteigerung
  Nichteheliche Väter
  Intern. Privatrecht
  Scheidungs- und Familienrecht
  Rechtsprechungsübersicht
  Strafrecht
  Ordnungswidrigkeitenrecht
  Datenschutz
  Impressum

Unterhalt

Wir unterscheiden Kindesunterhalt und Ehegattenunterhalt. Und hier ändert sich ständig etwas.

Kindesunterhalt: Bekanntlich ist derjenige Elternteil barunterhaltspflichtig, der die Kinder nicht betreut. Die Höhe des zu zahlenden Unterhalts richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle = Unterhaltstabelle.

Düsseldorfer Tabelle (Oberlandesgericht Düsseldorf)

Die Tabellenwerte sind bestimmt aufgrund des Einkommens des Zahlungspflichtigen, der Anzahl der Unterhaltspflichtigen und vielem mehr. Einen ersten Überblick bekommt man, wenn man die Anmerkungen zur Düsseldorfer Tabelle liest.

Ehegattenunterhalt: Zu unterscheiden sind Getrenntlebens- und Nachehelichenunterhalt. Der bedürftige Partner bekommt nur dann etwas, wenn die Kinder ihren Unterhalt bekommen haben. Jedenfalls in der (ersten) Trennungszeit ist Maßstab für den Ehegattenunterhalt das Maß der ehelichen Lebensverhältnisse.

-Home-